Alle unter ab 7 verschlagworteten Beiträge

Kinderbücher: Vom Reisen um die Welt und unvergesslichen Abenteuern

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen“, schrieb der deutsche Dichter Matthias Claudius, und für Kinder, die Neues entdecken, weitet sich im Zuge ihrer Erkundungen naturgemäß die Welt. Um andere Orte kennenzulernen, muss man jedoch nicht gezwungenermaßen die bequeme Leseecke verlassen: Beim Betrachten und Lesen dieser Kinderbücher können interessante Reisen durchaus auch in den Köpfen der Kleinen stattfinden. Die ausgewählten Titel erzählen vom Kofferpacken und vom manchmal mühsamen Verreisen, von eindrucksvollen Abenteuern und faszinierenden Destinationen.

Kinderbücher: Wozu brauchen wir die Bienen in der Natur?

Kinderbücher über Bienen kann es nicht genug geben. Allesamt vermitteln sie, warum diese Insekten schützenswert sind, und weshalb wir unbedingt wachsam sein müssen. Neben dem zurecht vielfach ausgezeichneten Sachbuch „Bienen“ von Piotr Socha werden aktuelle Titel für Kindergartenkinder und fleißige Leser präsentiert.

Mama hat FOMO. Kinderbuch-Tipp – „Carlotta, Henri und das Leben. Mama ist offline und nix geht mehr“

Das Akronym FOMO ist die Abkürzung für „Fear of missing out“, die Angst, etwas zu verpassen. Das Phänomen wird sehr häufig mit dem Druck, ständig online sein zu müssen, in Verbindung gebracht. Ein neues hervorragend erzähltes und illustriertes Kinderbuch beschäftigt sich mit diesem Thema: „Carlotta, Henri und das Leben. Mama ist offline und nix geht mehr“, erschienen im Tulipan Verlag, macht auf den Einfluss von Smartphones aufmerksam und zeigt, dass das Leben im Offline-Modus sehr viel Schönes zu bieten hat.

Gutes zu Weihnachten – Kinderbücher zum Nachdenken über die Welt

Weihnachten steht vor der Tür, und für alle die, die Gutes schenken wollen, hat Irene Maria Gruber ein paar feine Bücher ausgewählt, die helfen, die Welt besser verstehen zu lernen. Da viele beim Kaufen auf die Herkunft der Produkte achten, sind die verfügbaren Daten angegeben; zumindest ein Teil der vorgestellten Dinge wird ökologisch und nachhaltig produziert. 1 // Plädoyer für Vielfalt und Toleranz Der Teich des Frosches ist ausgetrocknet, die Hasen wurden vom Adler aus ihrem Zuhause verjagt, der Bär ist nirgends erwünscht, weil sich jeder vor ihm fürchtet, und der Baum, in dem die Vögel wohnten, wurde gefällt. Nach und nach hören immer mehr fliehende Tiere von einem Ort, an dem alle ihren Platz haben: Die freundliche kleine Maus hatte schon lange von einer Zukunft in einem glücklichen Zuhause geträumt. Nun kann sie ihren Traum gemeinsam mit den anderen Tieren verwirklichen: „Glück wird unser Haus erfüllen, drum lachen, tanzen, singen wir. Jeder ist ein Teil davon, denn alle sind willkommen hier.“ Ein Plädoyer für Vielfalt in der Gesellschaft, für Toleranz, für Offenheit, ein wichtiges …

Gutes für Weihnachten – Geschenkideen für Kinder von 6 bis 10

Weihnachten steht vor der Tür, und für alle die, die Gutes schenken wollen, hat Irene Maria Gruber ein paar feine Bücher, inspirierende Spiele und schöne Dinge für den täglichen Gebrauch – diesmal für Kinder von 6 bis 10 Jahren – ausgewählt. Da viele beim Kaufen auf die Herkunft der Produkte achten, sind die verfügbaren Daten angegeben; zumindest ein Teil der vorgestellten Dinge wird ökologisch und nachhaltig produziert. 1 // Der Weihnachtsmann als Mitbewohner Stell dir vor, der Weihnachtsmann steht am ersten Weihnachtstag morgens vor deiner Haustür und verkündet, er werde das nächste Jahr bei dir wohnen. Er halte es im Weihnachtsmanndorf hoch oben in Finnland nicht mehr aus, denn im Sommer kämen da schon die Touristen. Den Wetekamps ist genau das passiert: Der Weihnachtsmann zieht bei ihnen ein, seine Rentiere grasen im Garten, der Schlitten wird in der Garage versteckt, 7704 Weihnachtswichtel verrichten im Haus ihre Arbeit und halten ihre Hauptversammlung ab. Neugierige Nasen versuchen, hinter das Geheimnis der Wetekamps zu kommen und der Weihnachtsmann verliebt sich in die Nachbarin. Eine unterhaltsame Lektüre für die …