Advent & Weihnachten, Kinderbücher, Kinderkram, Kreativ sein, Spielen
Hinterlasse einen Kommentar

Gutes für Weihnachten – Bücher fürs Malen, Basteln, Selbermachen!

Weihnachten steht vor der Tür, und für alle die, die Gutes schenken wollen, hat Irene Maria Gruber ein paar feine Bücher, inspirierende Spiele und schöne Dinge für den täglichen Gebrauch – diesmal zum Thema Malen, Basteln, Selbermachen – ausgewählt. Da viele beim Kaufen auf die Herkunft der Produkte achten, sind die verfügbaren Daten angegeben; zumindest ein Teil der vorgestellten Dinge wird ökologisch und nachhaltig produziert.

1 // Druckprojekte für Kinder
Eines der inspirierenden Werkstattbücher aus dem Schweizer Haupt Verlag beschäftigt sich mit 21 verschiedenen Drucktechniken, unter anderem mit der Klecksografie, dem Stempeln, der Monotypie, dem Karton- und Naturdruck, dem Schablonieren und der Frottage. Gerade – aber natürlich nicht nur – in der Weihnachtszeit sind die vielen guten Anleitungen Gold wert. Neben diversen Kunstwerken für die Wand entstehen Grußkarten, bedruckte Geschenkbänder oder mit einer Moosgummiwalze bedrucktes Geschenkpapier, mit Bildtransfer gepimpte Bilderrahmen oder mittels Monotypie angefertigte Familienporträts. Sehr zu empfehlen!
„stempeln, drucken, schablonieren. Das Werkstattbuch für Kinder“ von Eva Hauck und Dorina Tessmann (Haupt), 144 S., ab 3 Jahren. Gedruckt in Kroatien auf Papier aus verantwortungsvollen Quellen (FSC-Mix Label).

© Hauck/Tessmann: stempeln, drucken, schablonieren, Haupt 2017.

2 // Kreative Ideen für die ganze Familie
In 80 Projekten entstehen rund ums Jahr Möbel, Spielzeug und Accessoies – und die ganze Familie kann mitgestalten. Wie man an dunklen Winternachmittagen individuelle Lampenschirme gestaltet, einen Leuchtkasten bastelt, aus dicker Wolle einzigartige Stirnbänder dreht oder aus Korkparkettplatten ein tolles Verkehrsspiel herstellt, zeigt Djennat Derradj in simplen Anleitungen. Ideen für selbst gemachte Weihnachtsgeschenke gibt es auch, etwa für Badesalz-Tabs, Kerzenständer aus Holzkugeln, Kartenständer aus alten Büchern, Kratzkrallen oder Dinkel-Lavendel-Wärmekissen. Und weil es so schön ist, stilvolle und zugleich nützliche Dinge selbst herzustellen, gibt es auch für die anderen Jahreszeiten reichlich Inspiration.
„Kinderkram. Werken, Basteln, Selbermachen für die ganze Familie“ von Djennat Derradj (AT Verlag), 176 S.. Gedruckt in Deutschland (Druckerei Uhl, Radolfzell). Keine Angaben zur Herkunft des Papiers.

3 // Tiere malen gegen die Langeweile
„Der Tag ist nicht gut. Der Tag ist nur lang. Kein Spaß im Kinderzimmer, kein Spaß im Gang. So geht das nicht weiter, das sage ich dir.“ Das Kind erfindet daher ein seltsames Tier, eine zündende Idee. Plötzlich kommt Farbe in den Alltag. Dann Augen, Mund, Nase, Ohren. Schließlich bekommt auch noch das Gesicht Farbe und das Tier einen Bauch – und es wird gespielt! Der mitgelieferte Malbogen ist als Aufforderung zu verstehen, gleich loszumalen. Natürlich ohne Vorlage, denn mit etwas Fantasie und den farbenfrohen, lebendigen Bildern von Renate Habinger im Gedächtnis wird der Kreativprozess vermutlich von selbst beginnen. Wenn das nicht inspirierend ist!
„Ich male mir ein seltsames Tier“ von Sarah Neumann und Renate Habinger (NordSüd), 32 S., ab 4 Jahren. Gedruckt in Lettland (Livonia Print, Riga) auf Papier aus verantwortungsvollen Quellen (FSC-Mix Label).

© Neumann/Habinger: Ich male mir ein seltsames Tier, NordSüd 2017.

4 // Vielfältige Papierbasteleien für Weihnachten
Weihnachtszeit ist Bastelzeit, und aus Papier kann man edle Dinge zaubern. Die eigenen vier Wände mit dekorativen Faltkugeln, diversen Papiersternen oder goldenen Lichthäusern dekorieren, die Gäste mit kunstvoll gefalteten Servietten überraschen, die Lieben mit hübschen Weihnachtskarten oder witzigen beweglichen Fotofiguren bescheken und alles einmal anders als in den letzten Jahren verpacken. Oder den Baum mit Tannenzapfen aus Papierresten, goldenen Sternenkugeln oder Engeln aus Tortenspitze schmücken – all das ist mit den ausführlichen Anleitungen und Vorlagen ohne viel Aufwand möglich.
„Weihnacht aus Papier. Dekorationen für ein festliches Zuhause“ von Alice Hornecke, Dominik Meißner und Sabine Seyffert (Topp), 112 S.. Gedruckt in der Slowakei (Neografia). Keine Angaben zur Herkunft des Papiers.

© Meißner/Seyffert: Weihnacht aus Papier, Topp 2017.

5 // Willkommen im Winter-Wunderland
Claudia Schaumann, mittlerweile Mama von vier Kindern, hat nach dem erfolgreichen „Kinderkunst Kreativbuch“ ein zweites, weihnachtliches Bastelbuch für Kinder und Eltern gestaltet. In diesem finden sich zahlreiche leicht verständliche Anleitungen für Weihnachtsbasteleien ohne Kitsch und mit nicht allzu viel Glitzer. Die wichtigste Info für Mamas und Papas: Die entstandenen, schönen Werke – darunter ein Tannen-Traumland, ein Rodelberg für Auto-Schlitten oder Pfefferkuchen-Häuser-Á-La-Brooklyn – kann man ohne gespielte Freude im Haus ausstellen und selbstverständlich auch verschenken!
„Das Kinderkunst Kreativbuch Winter & Weihnachten“ von Claudia Schaumann (EMF), 144 S., ab 3 Jahren. Gedruckt in der Slowakei. Keine Angaben zur Herkunft des Papiers.

© Schaumann: Das Kinderkunst Kreativbuch Winter & Weihnachten, EMF 2017.

6 // Häkeln und Stricken für Kinder
Endlich gibt es ein Buch, das Häkeln und Stricken kinderleicht erklärt – anhand einfacher Schritt-für-Schritt-Anleitungen lernen schon Kinder im Grundschulalter die Grundlagen der beiden Handarbeitstechniken kennen. Mit etwas Ausdauer und gelegentlicher Hilfe von Erwachsenen ist es dann gar nicht mehr schwierig, Dinge wie Mützen, Stulpen oder kleines Spielzeug und Stofftiere zu häkeln. Gestrickt werden können unter anderem ein lustiger Schlangen- oder Katzenschal, Maus-Fausthandschuhe oder Zugluftstopper. Eine schöne Beschäftigung für Winternachmittage.
„Kinderleicht! Häkeln und Stricken. Ideen für kleine und große Hände“ von Claire Montgomerie (Coppenrath), 192 S., ab 8 Jahren. Gedruckt in der Slowakei auf Papier aus verantwortungsvollen Quellen (FSC-Mix Label).

© Montgomerie: Kinderleicht! Häkeln und Stricken, Coppenrath 2016.

7 // Wichtel stempeln
Ava & Yves steht für feine Papeterie aus hochwertigem recyceltem Papier. Mit viel Liebe gestaltet dieses junge Label Gruß- und Postkarten, Geschwisterbücher – und auch tolle Stempel, mit denen zum Beispiel Karten oder Geschenkpapier bedruckt werden können.
„Stempel Wichtel“ von Ava & Yves. Griff mit Kehlung in Buche Natur mit UV Lack; Motiv aufgedruckt.

8 // Die gute, etwas andere Zaubertafel
Eine Magnettafel, auf der gemalt und gestempelt und alles wieder gelöscht werden kann, wäre ein tolles Geschenk? Angeboten werden im Spielzeughandel viele Produkte aus Plastik. gg*, eine Marke des japanischen Spielzeugherstellers Kukkia, bietet eine gute, wohltuende Alternative aus Buchenholz an. Die kleinen Künstler können ihrer Kreativität mit der tollen Zeichentafel freien Lauf lassen, und die Erwachsenen sind gleichzeitig von der hochwertigen Verarbeitung überzeugt. Win win!
„Oekaki House“ von gg*, Zeichentafel, Magnetstift, 3 Stempel und Stoffbeutel, ab 3 Jahren. Hergestellt in China aus Buchenholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit FSC-Siegel, PET-Plastik und Magneten.

© Oekaki House Cat, gg*.

9 // Weihnachtliche Szenerien fertig stempeln
Ein paar bunter Fingerabdrücke und Striche bedarf es, und schon entstehen wunderschöne Weihnachtsbilder: der Weihnachtsbaum wird festlich geschmückt, Kekse und Lebkuchenhäuser werden bunt dekoriert, Kerzen angezündet und Schneemänner, die eine Schneeballschlacht veranstalten, gestempelt. Eine Weihnachtsbeleuchtung mit bunten Lichtern wird eingeschaltet und Füchse dürfen auf dem gefrorenen See Eis laufen. Eine ganz nette Idee für eifrige Kinder.
„Fingerstempeln: Weihnachten“ von Fiona Watt und Candice Whatmore (Usborne), 64 S., ab 6 Jahren, mit 7 Stempelfarben. Keine Angaben zur Herstellung.

© Watt/Whatmore: Fingerstempeln Weihnachten, Usborne 2017.

10 // Weihnachtsbastelbuch für coole Kinder
„Reiße dieses Blatt in ganz, ganz viele Schnipsel und wirf sie in die Luft. Es schneit!!“ Im „kreativen Weihnachsbastelbuch“ ist Ausschneiden und Anmalen ausdrücklich erwünscht. Das Buch, eine Schnur, Buntstifte, Trinkhalme, Kleber und Schere bereitlegen, dann kann es losgehen: Gebastelt werden können etwa eine schöne Mini-Papierkette, ein 3D-Weihnachtsstern oder ein Brief an den Weihnachtsmann. Einen Weihnachtsbaum mit geschlossenen Augen ausmalen, das Spiel „Füttere den Schneemann“ herstellen oder einen Photo-Booth-Termin mit lustiger Requisite veranstalten – die Zeit vor dem Fest war selten so kurzweilig wie mit diesem coolen, stilvoll illustrierten Buch!
„Das kreative Weihnachsbastelbuch. Spielen, dekorieren, Spaß haben!“ von Lydia Crook (Knesebeck), 112 S., ab 6 Jahren. Gedruckt in China. Keine Angaben zur Herkunft des Papiers.

© Crook: Das kreative Weihnachtsbastelbuch, Knesebeck 2017.

11 // Vielfältige kreative Aktivitäten rund ums Essen
Von nun an geht es am Küchentisch rund! Geniale Einfälle der britischen Illustratorin Louise Lockhart und deren umfangreiches Activity-Buch machen es möglich. Auf der ersten Doppelseite ist Platz für die Lieblingsspeisen, aber auch für eine schwarze Liste: „Was ich niemals essen werde“. Das wird absolut ernst genommen, aber es gibt auch ein „Tagebuch der Essens-Entdeckungen“, für das jeden Tag etwas gegessen werden soll, das man noch nie probiert hat. Es wird gekritzelt, wenn zum Beispiel der „Kühl-o-schranko“ für die Party beladen werden soll, und mit Sprache gespielt – etwa, wenn ein ABC zum Anbeißen erstellt wird. Und dann gibt es Platz für einen selbst gezeichneten Comic über das Leben eines Würstchens oder den Ess-Spion, der ein Familienmitglied ausspioniert und alles aufschreibt, was es an einem Tag isst. Mahlzeit!
„Essen ist fertig!“ von Louise Lockhart (Prestel), 142 S., ab 6 Jahren. Gedruckt in der Slowakei (TBB, a.s.). Keine Angaben zur Herkunft des Papiers.

© Lockhart: Essen ist fertig!, Prestel 2017.

12 // Unbeständige Kunstwerke
Immer wieder mit neuen Kunstwerken können die beschichteten Krickel-Karten mit den drei mitgelieferten abwischbaren Stiften bemalt werden. 50 lustige Motive laden ein, das jeweilige Bild weiterzumalen und zu bekritzeln, dabei bleibt viel Platz für eigene kreative Ideen. Ideal zum Mitnehmen auf Reisen, für kurze und längere Wartezeiten oder einfach als Zwischendurck-Beschäftigung zu Hause.
„25 Krickel-Krakel Krickel-Karten“
(Oetinger), 25 Karten, 3 abwischbare Stifte, ab 4 Jahren. Keine Angaben zur Herstellung.

© 25 Krickel-Krakel Krickel-Karten, Oetinger 2016.

13 // Fröhliches Winter- und Weihnachtsbastelbuch
Liebevoll in angenehmen Farben illustriert ist dieses eigens für die Winter- und Weihnachtszeit konzipierte Bastelbuch von Frau Ottilie: Geschenkanhänger und Minibilder zum Ausschneiden, eine bunte Wimpelkette mit winterlichen Motiven, schöne Post- und Rezeptkarten zum Verschenken, Prints zum Aufhängen an die Kinderzimmerwand, Sternschablonen und Figuren zum Ausschneiden, um die schönste Weihnachtsdeko basteln zu können … das und einiges mehr findet sich darin. Frau Ottilie bietet übrigens auch ganz, ganz zauberhafte Weihnachtspostkarten an. Ein paar davon sind auf dem Titelbild zu sehen.
„DIY Winter- und Weihnachts-Bastelbuch“ und schöne Postkarten von Frau Ottilie, 56 S.. Klimaneutral gedruckt in Deutschland (bonitasprint GmbH, Würzburg) mit mineralölfreien Farben auf weißem Recycling-Papier.

© DIY Winter- und Weihnachtsbastelbuch, Frau Ottilie 2017.


biorama_logo Diese Rezension wurde auf biorama.eu veröffentlicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s