Bilderbücher, Kinderbücher, Kreativ sein
Hinterlasse einen Kommentar

Bücher für den Herbst

Das rote Blatt innen

(c) Hinstorff Verlag

Der Herbst ist eine wunderschöne Jahreszeit. Man kann Drachen steigen lassen, Kastanien und bunte Blätter sammeln, durch Pfützen laufen und die Krähen beobachten – selbst bei Regen, Wind und Kälte gibt es einiges draußen zu erleben. Sich mit Büchern zu Hause die Zeit vertreiben oder doch hinaus ins Freie gehen? Auf alle Fälle zeigen die hier vorgestellten Titel, wie schön der Herbst sein kann!

„Steckt" von "Oliver Jeffers“ ©2015 NordSüd Verlag AG, Zürich / Schweiz, Originalausgabe erschienen ©2012 Harper Collins

„Steckt“ von „Oliver Jeffers“
©2015 NordSüd Verlag AG, Zürich / Schweiz, Originalausgabe erschienen ©2012 Harper Collins

Steckt von Oliver Jeffers (ab 4 Jahren)
An windigen, sonnigen Herbsttagen gibt es nichts Besseres, als irgendwo im Freien Drachen steigen zu lassen. Das denkt sich wohl auch der kleine Junge Floyd, aber leider bleibt sein roter Drache in einer Baumkrone stecken. Er versucht alles, um das Spielzeug wieder vom Baum zu holen: er wirft seine Schuhe nach ihm, dann Mitch, die Katze, eine Leiter, einen Farbtopf … nichts hilft, alle Dinge bleiben im Baum stecken! Floyd wirft weitere Dinge nach den Sachen, die schon im Baum stecken. Keine Chance. Floyd wird immer verzweifelter. Die Leiter muss schließlich wieder zum Nachbarn zurückgestellt, das Fahrrad dem Freund zurückgestellt, Katze, Milchmann und Orang-Utan, das Feuerwehrauto und der Leuchtturm wieder befreit werden. Als das Chaos perfekt scheint, schafft es Floyd, zumindest den roten Drachen wieder zu bekommen. Hauptsache, das Drachensteigen kann weitergehen!

„Steckt“ von Oliver Jeffers ist im Nord Süd Verlag erschienen. 32 Seiten.

Nicht als E-Book erhältlich.

„Steckt" von "Oliver Jeffers“ ©2015 NordSüd Verlag AG, Zürich / Schweiz, Originalausgabe erschienen ©2012 Harper CollinsBlickpunkt Umweltschutz und Nachhaltigkeit:

Papier: keine Angabe
Druckfarben: keine Angabe
Gedruckt: in China
(c) Hinstorff Verlag

(c) Hinstorff Verlag

Das rote Blatt von Judith Loske (ab 4 Jahren)
Was tun an einem völlig gewöhnlichen Herbsttag in einer ganz normalen Stadt? Der kleine Oskar und seine Mama haben keine Pläne. Draußen im Freien wirbelt plötzlich ein rotes Zauberblatt durch die Luft. Die beiden lassen sich mit dem Ahornblatt durch die bekannten Straßen treiben. Was wie ein kleiner Spaziergang beginnt, wird schließlich zu einer aufregenden Phantasiereise, auf der sich die vertrauten Elemente der Stadt jäh verwandeln: Zwischen den Häusern entstehen Schluchten, der Fluss wird zum Meer, auf dem Spielplatz kann man Berge erklimmen und in Brunnen sitzen singende Meerjungfrauen. Der Fischverkäufer wird zum Piraten und das Restaurant zu einer Höhle, in der ein zorniger Riese wartet. Oskar zeigt, dass es ganz einfach ist, seiner Phantasie freien Lauf zu lassen – und sogar ein grauer Herbsttag wird dann mitunter auf wundersame Weise bunt. Judith Loskes Geschichte kommt mit wenigen Worten aus, die Illustrationen sind schlicht, aber höchst ausdrucksstark. Großartig!

„Das rote Blatt“ von Judith Loske ist im Hinstorff Verlag erschienen. 32 Seiten.

Nicht als E-Book erhältlich.

Blickpunkt Umweltschutz und Nachhaltigkeit:

Papier: Condat Perigord, 170 g, 1,1 Volumen
Druckfarben: keine Angabe
Gedruckt: optimal media GmbH (Deutschland)
(c) Aracari Verlag

(c) Aracari Verlag

Krah! von Leo Timmers (ab 4 Jahren)
„Krah, krah!“ – Mein eineinhalbjähriges Kind hat letzten Herbst erstmals Krähen entdeckt, seitdem geben alle Vögel denselben Laut von sich und heißen auch schlicht und einfach nur „Krah“. Im gleichnamigen Buch von Leo Timmers lernen wir eine traurige schwarze Krähe namens Krah kennen. Die anderen Vögel laufen ängstlich davon, sobald Krah Kontakt zu ihnen aufnehmen möchte. Im Gegensatz zum schwarzen Vogel schillern die Gefieder von Sittich, Fink und Meise in den schönsten Farben. Verzweifelt plant Krah seine Verwandlung, er bemalt seine Federn in den Farben anderer Vögel. Krahs Versuche scheitern, auch vor Riesensittichen, Riesenfinken und Riesenmeisen fliegen die Vögel davon. Schließlich wird auch noch die Bemalung durch Krahs Tränen abgewaschen. Die Geschichte erfährt am Ende doch noch eine unerwartete Wendung, aber nur Krah und die LeserInnen wissen, warum die kleinen Vögel plötzlich keine Angst mehr haben …

„Krah!“ von Leo Timmers ist im Aracari Verlag erschienen. 32 Seiten.

Nicht als E-Book erhältlich.

(c) Aracari Verlag

(c) Aracari Verlag

Blickpunkt Umweltschutz und Nachhaltigkeit:

Papier: Bezug Bilderdruck glänzend 135 g/m², Inhalt Condat matt Perigord 1.1 Vol. (8-Seiter) 170 g/m²
Druckfarben: keine Angabe
Gedruckt: Grafisches Centrum Cuno, Calbe (Deutschland). Cuno setzt auf Nachhaltigkeit: „Selbstverständlich ist der nachhaltige Einsatz von FSC®- bzw. PEFC- zertifizierten Papieren, durch eindeutige Identifikation (für das GCC: FSC®CO43106) ist – im Sinne nachhaltiger Forstwirtschaft – jedes Produkt bis in den Wald zurück verfolgbar.“
(c) Tyrolia Verlag

(c) Tyrolia Verlag

Wasser ist nass von Susanne Orosz und Laura Momo Aufderhaar (ab 5 Jahren)
„Wenn nachts die Regentropfen klopfen, aufs Blechdach meiner Hütte pochen, tanzen die Zehen im warmen Bette dazu Tango um die Wette, wenn nachts die Regentropfen klopfen.“ Im Herbst hängen die Wolken oft tief, es ist grau in grau und Regen ist keine Seltenheit. Es ist die ideale Jahreszeit, um sich mit dem Element Wasser auseinanderzusetzen. Das Sachbilderbuch „Wasser ist nass“ zeigt in einem wirren Sammelsurium von Texten, wie wertvoll es ist. Dabei werden etliche Fragen behandelt: Warum ist Wasser vom Mond aus betrachtet blau? Warum kann kaltes Wasser zu Schnee oder dickem Eis werden? Wie kann Wasser gereinigt werden? Warum ist Meerwasser salzig? Warum ist Wasser formlos? Gedichte, Fabeln und Geschichten, wie etwa jene von Narziss, der sein Spiegelbild im See betrachtet, lassen die Buchbetrachtung zu einem vielfältigen Erlebnis werden, die Illustrationen sind ebenfalls gelungen – ganz einfach zu fassen ist das Buch mit seiner Variationsbreite allerdings nicht.

(c) Tyrolia Verlag

(c) Tyrolia Verlag

„Wasser ist nass“ von Susanne Orosz und Laura Momo Aufderhaar ist im Tyrolia Verlag erschienen. 26 Seiten.

Nicht als E-Book erhältlich.

Blickpunkt Umweltschutz und Nachhaltigkeit:

Papier: keine Angabe
Druckfarben: keine Angabe
Druck und Bindung: Druckerei Theiss, St. Stefan (Österreich)
(c) AT-Verlag

Fotografie © Fiona Danks und Jo Schofield, AT Verlag / http://www.at-verlag.ch

Raus bei Regen, Wind und Schnee von Fiona Danks und Jo Schofield (ab 4 Jahren)
Es schüttet, stürmt oder schneit? Schlechtwetter macht Kindern ganz bestimmt nichts aus, solange sie passende Kleidung tragen und gute Ideen haben. Und wenn einmal die eigene Antriebskraft fehlt, so lohnt ein Blick in dieses Buch, in dem über 70 mögliche Aktivitäten in der Natur gesammelt wurden. Wie kann man an Regentagen Unterschlupf in freier Natur finden oder ein Feuer machen? Wie schmecken Regentropfen? Wer kann den schönsten Kuchen aus Matsch backen, wer formt die lustigsten Skulpturen? Der Wind an stürmischen Tagen kann beispielsweise für fliegende Kreaturen, Windmusik und Drachensteigen genützt werden. Schnee eignet sich als Material für den Iglubau oder das Formen von Tieren und Skulpturen. Nachdem frischer Schnee gefallen ist, kann man Tiere aufspüren oder Vögel füttern, die nicht genug zu fressen finden. Und an Eistagen ist es aufregend, auf Fotosafari zu gehen, Eiskaramell zu gießen oder Eislaternen zu formen. Für viele, aber nicht für alle Projekte werden Erwachsene benötigt. Die Beschreibungen sind leicht verständlich, die meisten Materialien finden sich im Freien – und ganz wichtig: Die Autorinnen vermitteln stets die Notwendigkeit eines respektvollen Umgangs mit der Natur.

Fotografie © Fiona Danks und Jo Schofield, AT Verlag / www.at-verlag.ch

Fotografie © Fiona Danks und Jo Schofield, AT Verlag / http://www.at-verlag.ch

„Raus bei Regen, Wind und Schnee. Werken, Spielen, Naturerleben bei Schlechtwetter“ von Fiona Danks und Jo Schofield ist im AT-Verlag erschienen. 160 Seiten.

Nicht als E-Book erhältlich.

Blickpunkt Umweltschutz und Nachhaltigkeit:

Papier: keine Angabe
Druckfarben: keine Angabe
Gedruckt: in China

 


 

biorama_logo Diese Rezension wurde auf biorama.eu veröffentlicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s